Badequalität vorab per Internet checken

Roofensee gescannt Badequalität vorab per Internet checken

Beliebtes Badegewässer im Naturpark – der Roofensee bei Menz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

180 der mehr als 3.000 Brandenburgischen Seen laden im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land zum Baden ein. Darunter die Hälfte der Klarwasserseenfläche des Landes Brandenburg. Allen voran der Stechlin mit einer Fläche von 425 ha und einer maximalen Tiefe von 69 m. Während der Badesaison werden die Badestellen von den Gesundheitsämtern der Landkreise überwacht. Konkret wird untersucht, ob die Gewässer den Richtwerten der EU-Badewasserrichtlinie entsprechen. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann sich vor seinem Badeausflug im Internet unter www.badestellen.de über mögliche Badestellen und die aktuelle Badewasserqualität informieren.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>