Ausstellung Geronsee in der Regionalwerkstatt Stechlin eröffnet

Geronsee2 0012 300x180 Ausstellung Geronsee in der Regionalwerkstatt Stechlin eröffnet

Schulleiter Reinhard Witzlau im Gespräch mit einem Besucher.

Der Geronsee nahe Gransee hat eine bewegte Geschichte. Einst konnten die Granseer hier baden, sich ganz der Erholung hingeben. Als Ausflugsort für einen stimmungsvollen Spaziergang lohnt der Geronsee, der inzwischen im Naturschutzgebiet liegt und zwischenzeitlich verlandet war, immer noch. In Zusammenarbeit mit dem Förderverein der Werner-von-Siemens-Schule und dem Grafiker Marc Berger ist eine Ausstellung mit dem Titel “Rund um den geronsee” entstanden. Die Tafeln liefern Wissenswertes über die Geschichte und Gegenwart des Geron- oder auch Gransees.

Geronsee3 0018 300x180 Ausstellung Geronsee in der Regionalwerkstatt Stechlin eröffnet

Die historischen Dokumente regten die Diskussion an.

Neben beeindruckenden alten und neuen Aufnahmen vom See und der Umgebung zeigt die Ausstellung erstmals auch historische Dokumente. Dabei geht es unter anderem um die damalige Badeanstalt, die Nutzung des Sees durch Angler und Fischer, aber auch um die Verschmutzung und zunehmende Verlandung des Gewässers. Auch wenn der Wunsch vieler Granseer, den See wieder als Badesee nutzen zu können, wohl nicht erfüllt werden kann, hoffen die Ausstellungsmacher dennoch, den See so wieder mehr in den Fokus der Bürger zu rücken.

Geronsee1 0002 300x180 Ausstellung Geronsee in der Regionalwerkstatt Stechlin eröffnet

Der Kalender fand großes Interesse.

Die Ausstellung ist noch bis zum 10. Januar 2018 geöffnet.

Der Eintritt ist frei!

Besucher melden sich bitte im gegenüberliegenden NaturParkHaus Stechlin.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>