Amt Temnitz als Kommune des Jahres ausgezeichnet

Der 25. Unternehmer-Preis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes – Kommune des Jahres ging an das Amt Temnitz. Herzlichen Glückwunsch!

Amtsdirektor Thomas Kresse nimmt den Preis entgegen inhaltsbild 300x180 Amt Temnitz als Kommune des Jahres ausgezeichnet

Amtsdirektor Thomas Kresse (re) und Bürgermeister Michael Mann mit dem Preis.
© Foto: Ostdeutscher Sparkassenverband

Die Sparkasse Ostprignitz-Ruppin hatte den Preisträger aus dem Naturpark Stechlin-Ruppiner Land nominiert.

Mit der Nominierung des Amt Temnitz haben wir als begleitende Sparkasse bereits ein klares Bekenntnis zum Engagement gesetzt und freuen uns außerordentlich, dass auch die Jury davon überzeugt war, dass der Amtsdirektor Thomas Kresse mit allen Beteiligten im Amt mit ihrem umfassenden Einsatz und dem eingebrachten Herzblut einen wertvollen Beitrag für die Region leisten.“, so Markus Rück, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin.

Jung, ländlich und beliebt bei Einwohnern und Neubürgern ist die Kommune des Jahres in Brandenburg, das Amt Temnitz (Landkreis Ostprignitz-Ruppin). Sechs Gemeinden mit 5.600 Einwohnern bieten am Rand der Kyritz-Ruppiner Heide  nicht nur Firmen ein gutes Klima, sondern auch Alt- und Neubürgern ein lebenswertes Umfeld im westlichen Erweiterungsgebiet des Naturparks.

Mitarbeitern der Gewerbebetriebe im Temnitzpark wird bezahlbarer Wohnraum angeboten. Die Baugenehmigungen sind von 2019 bis 2020 um 30 Prozent angestiegen. Familien freuen sich über fünf kommunale Kindertagesstätten und zwei Grundschulen. Das Engagement kommt an: Um sieben Prozent ist die Einwohnerzahl seit 2014 auf 5.600 angewachsen.

Die Auszeichnung nahmen der Amtsdirektor von Temnitz, Thomas Kresse, sowie der Bürgermeister von Temnitztal, Michael Mann, von Dr. Michael Ermrich, Geschäftsführender Präsident des OSV, und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin, Markus Rück, entgegen.

Die glücklichen Preisträger 300x180 Amt Temnitz als Kommune des Jahres ausgezeichnet

Die glücklichen Preisträger
© Foto: Ostdeutscher Sparkassenverband

Teilnehmen am Wettbewerb „Kommune des Jahres“ konnten Kommunen, die durch ihre kommunale Wirtschaftsförderung ihre Standortattraktivität gesteigert und die Ansiedlung von Unternehmen gefördert haben.

Ausgezeichnet wurden je ein Preisträger aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt in den Kategorien „Unternehmen des Jahres“, „Verein des Jahres“ und „Kommune des Jahres“.

Hier das Porträt des Siegers Amt Temnitz: Link zu youtube

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>